VIZ - Veranstaltungsmanagement im Zentrum


CMD Professional II


 

Beschreibung:

Im zweiten Teil des Curriculums erlernen die Teilnehmer durch theoretische Instruktionen und intensive praktische Übungen in 3er-Gruppen die systematische Untersuchung von CMD-Patienten mit Hilfe des Schmerzprotokolls, des Knackprotokolls und des Limitationsprotokolls. Zusätzlich erlernen alle Teilnehmer die Untersuchung von Restriktionen mit Erhebung des sog. Endgefühls. Am dritten Tag untersuchen die einzelnen Gruppen reale CMD-Patienten, um den erlernten Stoff unter Anleitung praktisch umzusetzen. Abschließend werden die Möglichkeiten und Grenzen röntgenologischer Verfahren sowie eine praxisgerechte Systematik zur Aufbissschienentherapie vorgestellt.

Seminarinhalte:

  • Systematische Untersuchung des Patienten mit Schmerzen
  • Besprechung der Patientenbefunde in Gruppen
  • Röntgenologische Verfahren im Rahmen der Funktionsdiagnostik
  • Grundprinzipien der zahnärztlichen Aufbissschienentherapie
 
 
Kurszeiten:
 
Die Kurse beginnen jeden Tag um 9.00 Uhr. Ende der Kurse ist gegen 19.00 Uhr, jedoch abhängig davon, wie viel Stoff in der Zeit vermittelt werden kann.
 
Am Sonntag endet der Kurs um 16.00 Uhr, damit Sie problemlos Ihre Rückreise planen können.

Kurzinfos:

 

Dauer:

4 Tage

Referent:

Prof. Dr. Axel Bumann

Punkte:

40 Fortbildungspunkte

Vorausgesetztes
Seminar:

CMD Professional I


Alle Seminare zeigen